.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Januar
06. Glühweinfest der AH

Februar
20. Schmotziger Donnerstag

März
13. Generalversammlung




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Häfnerhaslach erzwingt Remis nach 0:2 Rückstand


Häfnerhaslach  Nach zehn Minuten Spielzeit ging der TSV Enzweihingen unter großer Mithilfe von Häfnerhaslachs Torhüter in Führung. Ein Distanzschuss von Fatmir Umeri flutschte dem Gästetorhüter Marc Sladkowski durch die Finger zur Enzweihinger Führung. Nur kurze Zeit später hatte Benedikt Schump die Chance die Führung auszubauen, doch dieses Mal machte Sladkowski seinen Fehler mit einer glänzenden Parade wieder gut (20.). Nach einer halben Stunde kam es dann zur großen Aufregung. Weder Häfnerhaslach sah ein Handspiel seines Spielers Thorsten Dinkel, noch Enzweihingen, die schon auf dem Weg war einen Eckball auszuführen, sah ein Vergehen im Strafraum. Doch der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und Michael Nimführ erhöhte auf 2:0. Drei Minuten vor der Pause gelang Engin Akgün dann der der Anschlusstreffer für Häfnerhaslach und eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff erzielte Serkan Dursun den Ausgleich zum 2:2-Endstand. „Letztendlich sind wir mit dem Unentschieden zufrieden. Beide Mannschaften hatten noch die Chance ein weiteres Tor zu machen“, berichtet Enzweihingens Trainer Hans-Ulrich Rähmer. Auch Häfnerhaslachs Trainer Erich Wirth äußert sich zufrieden über das Spiel: „Das Ergebnis geht in Ordnung. Aber wir kommen in der Rückrunde nicht so gut ins Spiel wie noch in der Vorrunde.“
TSV Häfnerhaslach: Sladkowski – Feucht (55. Dursun), Dinkel, Caldas, Stuber (70. Dupper), Bschaden, Hirsch, Geidel, Heinrich, Akgün, Capritta.



Quelle: VKZ vom 07.05.2012 | 20:39 Uhr

   


   

© 2020 www.tsv-haefnerhaslach.de